Kredite für Unternehmen

PROFITUS ermöglicht Ihrem Unternehmen eine schnelle und effiziente Unternehmensfinanzierung, nur wenige Tage nach Antragstellung. Darüber hinaus bieten wir flexible Rückzahlungspläne und -bedingungen sowie einen einfachen und schnellen Antragsprozess. Genauere Konditionen für Ihren Kredit finden Sie im Geschäftskreditrechner.

Kredit-Rechner

Kreditbetrag

15.000,00 €5.000.000,00 €

Zinssatz

6%30%

Laufzeit

3 Monat36 Monat

Ich werde für die Plattform bezahlen

600,00 €

Ich werde Zinsen auf den Kreditbetrag zahlen

1.500,00 €

Ich erhalte den Gesamtbetrag, falls ich einen Kredit für eine Vermittlungsgebühr aufnehmen muss.

14.400,00 €

Ich erhalte den Gesamtbetrag, falls ich die Maklergebühr aus meinen eigenen Mitteln bezahle

15.000,00 €

%

* Der Rechner ist vorläufig und dient um möglicher Kreditzinsen zu berechnen aber schätzt keine möglicher Nebenwirkungen ab.

Mit diesem Geschäftskreditrechner können Sie die wichtigsten Konditionen eines Geschäftskredits herausfinden: wie viel Zinsen Sie zahlen müssen und wie viel Sie insgesamt erhalten. Sie müssen lediglich die Höhe des gewünschten Geschäftskredits, den Zinssatz und die Kreditlaufzeit angeben.

Wie bekomme ich einen Kredit für mein Unternehmen?

Geschätzte Kreditlaufzeit

12 MONTHS

3 Monat36 Monat

Der vom Gutachter angegebene amtliche Wert oder geschätzte Wert oder, im Falle von Akquisitionen, der Kaufpreis.

Grundvoraussetzungen für den Erhalt eines Geschäftskredits

  • Unternehmenskredite werden auch an kleine und mittlere Unternehmen vergeben.
  • Jährlicher Geschäftskreditzins ab 5 %.
  • Wir bieten Finanzierungen bis zu 5.000.000 Euro.

Schnelle und effiziente Finanzierung für Unternehmen

  • Einfaches und schnelles Antragsverfahren, keine Hürden und keine Bürokratie.
  • Stufenweise Finanzierung von Projekten (effektiver Einsatz der Gelder).
  • Eine teilweise Zinsrückerstattung ist möglich, sodass Sie bis zu 40 % des tatsächlich gezahlten Geschäftskreditzinsbetrags, jedoch maximal 5 % der Jahreszinsen, zurückerhalten können.

Wofür wird ein Geschäftskredit verwendet?

Ein Geschäftskredit wird verwendet, um Kapital für die täglichen Geschäftsausgaben und den Geschäftsbetrieb zu beschaffen, für die Unternehmensentwicklung, für den Kauf von Ausrüstung oder Waren oder zur Deckung bestehender Verbindlichkeiten, wie z. B. Steuern. Ein Geschäftskredit kann auch zur Refinanzierung eines Projekts verwendet werden.

communication

Kreditarten

seo.seo.borrow.real_estate_development_financing

Immobilien-Entwicklungsprojekte

Immobilienentwicklungskredite werden gezielt für Immobilienentwicklungsprojekte vergeben – Erwerb von Grundstücken, Bau von neuen oder begonnenen Gebäuden, Renovierung bestehender Gebäude oder Infrastrukturarbeiten.

seo.seo.borrow.business_idea_financing

Durch Immobilien besicherte Geschäftskredite

Ein Geschäftskredit wird verwendet, um Kapital für die täglichen Geschäftsausgaben und den Geschäftsbetrieb zu beschaffen, für die Geschäftsentwicklung, für den Kauf von Ausrüstung oder Waren oder zur Deckung bestehender Verbindlichkeiten, wie z. B. Steuern. Ein Geschäftskredit kann auch zur Refinanzierung eines Projekts verwendet werden.

seo.seo.borrow.real_estate_rent_financing

Projekte zur Immobilienvermietung

Finanzierungen von Immobilienvermietungsprojekten werden für den Erwerb oder die Einrichtung von Immobilien verwendet, um diese zu vermieten. Die Mieteinnahmen werden laufend erwirtschaftet, um die Kreditkosten zu decken, d. h., um die Zinsen an die Investoren zu zahlen.

seo.seo.borrow.real_estate_bridge_financing

Überbrückungskredit

Ein kurzfristiger Immobilienkredit, der das notwendige Kapital für die Fortführung eines Immobilienprojekts bereitstellt, bis das Projekt abgeschlossen ist, die Verträge unterzeichnet sind und eine langfristige Finanzierung von einem traditionellen Kreditinstitut erhalten wird.

Skolinimosi paslaugos

Anwendungsverwaltung und -auswertung

0 - 2500 Eur

Vertragsabschlussgebühr (einmalig)

Berechnet aus dem eingezogenen Betrag, abgezogen vom bezahlten Betrag.

0,5 - 8 %

Die Gebühr errechnet sich aus der Laufzeit des Darlehensvertrages für die gesamte Darlehenslaufzeit (unabhängig davon, ob das Darlehen vorzeitig zurückgezahlt wird), die sofort in voller Höhe zu entrichten und von der Auszahlungssumme abzuziehen ist. Wird das Darlehen nicht fristgerecht zurückgezahlt, wird diese Gebühr bis zur endgültigen Rückzahlung des Darlehens berechnet.

Vertragsverwaltungsgebühr (monatlich)

Der Mindestgesamtbetrag der Vertragsabschluss- und Vertragsverwaltungsgebühr beträgt nicht weniger als 1.300 EUR.

0,1-0,2%

Der Mindestgesamtbetrag der Vertragsabschluss- und Vertragsverwaltungsgebühr beträgt nicht weniger als 1.300 EUR.

Projekt-Upload und Werbegebühr

250 - 2500 Eur

Hypothekenverwaltung (einmalig) (einfache Transaktion, nicht mehr als 5 Immobilieneinheiten / mehr als 5 Immobilieneinheiten oder nicht standardmäßige Transaktion (an die Immobilie angepasste Zwangsvollstreckung usw.))

350 Eur/500 Eur

Hochladen einer neuen Projektphase auf die Plattform

100 - 500 Eur

Vertragsauflösungsgebühr bei Ablehnung der Finanzierung

Sie wird ausbezahlt, wenn der Projekteigentümer das Kreditangebot unterschrieben hat, aber eine Finanzierung ablehnt oder die im Vertrag festgelegten Bedingungen nicht erfüllt (z. B. Immobilien ablehnt/nicht mehr verpfändet).

3 Monatszinsen auf den finanzierten Betrag, sowie Vertragsabschluss- und Vertragsverwaltungsgebühren

Koordinationsdienst für Sachversicherungen

100 Eur

Erteilung der Genehmigung zum Verkauf, zur Umschuldung der Immobilie, zur Refinanzierung (für jedes Dokument, das innerhalb von 5 Tagen erstellt wird)

150 EUR

Erteilung einer dringenden Genehmigung zum Verkauf, zur Umschuldung von Immobilien (für jedes Dokument innerhalb von 2 Tagen erstellt)

300 Eur

Erlaubnis für den Darlehensnehmer, die Hypothek teilweise/vollständig abzumelden (für jedes Dokument innerhalb von 5 Tagen zu erstellen)

0 Eur

Dringende Erlaubnis für den Kreditnehmer, die Hypothek ganz oder teilweise abzumelden (für jedes Dokument innerhalb von 2 Tagen erstellen)

150 EUR

Abmeldung der Hypothek (einseitige Transaktion des Gläubigers am 5.)

150 Eur

Dringende Hypothekenabmeldung (einseitige Transaktion des Gläubigers am 2.)

300 Eur

Änderung der Hypothekentransaktion, wenn die Transaktion außerhalb von Vilnius / Riga / Tallinn unterzeichnet wird

150 EUR

Erteilung sonstiger Genehmigungen – für Entwurf, Errichtung einer Leibeigenschaft, Zerstückelung usw. (für jedes Dokument, das innerhalb von 5 Tagen erstellt wurde)

150 Eur

Kreditrückzahlung vor Ablauf von 14 Tagen. bis zur Leihfrist

0 Eur

Vorzeitige Rückzahlung des Darlehens oder seines Teils

0-2%

Gebühr für Schuldenverwaltung

Eine einmalige Gebühr, die dem Kreditempfänger im Falle einer Verzögerung bei der Überweisung von Zahlungen im Zusammenhang mit der Rückzahlung des Darlehens (Zinsen, Darlehensbetrag, Teilbetrag usw.) Im Falle eines gestuften Projekts wird die Gebühr für jeden Darlehensplan (Phase) separat erhoben.

100 Eur

Erhöhte Zinsen bei Kreditausfall

Es wird im Falle eines Verzugs im Rahmen des Darlehensvertrags angewendet. Der Projekteigentümer zahlt die Steuer an den Investor (der Investor zahlt einen Teil – die Hälfte – der Steuer an Profitus für die Verwaltung des überfälligen Darlehens).

+10 % Jahreszins auf gewichtete Zinsen

Inkassogebühr

Sie kommt zur Anwendung, wenn der Darlehensvertrag beendet und das Beitreibungsverfahren eingeleitet wird (Beantragung bei einem Notar).

5 % des erzielbaren Betrags

Vermögensverwertungsgebühr

Sie wird angewendet, wenn Profitus zurückgewonnene Vermögenswerte verwertet oder bei der Verwertung unterstützt, berechnet aus dem Verwertungspreis des Vermögenswerts.

10 % des Verkaufspreises der Immobilie

Zusendung von Mitteilungen über die Nichterfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag per Post

10 Eur

Versand von Unterlagen per Post

10 Eur

Versand von Dokumenten per Kurier

10 Eur

Häufige Fragen

1. Wer kann einen Kredit beantragen und wie funktioniert dies?

Finanzierungen sind nur für juristische Personen mit einer Grundschuld möglich. Bitte senden Sie uns eine Anfrage und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihre Kreditfinanzierungsmöglichkeiten zu besprechen.


2. Welche Unterlagen benötige ich, um einen Kredit zu beantragen?

Um einen Kredit zu beantragen, füllen Sie bitte ein kurzes Antragsformular aus. Nach Einreichung des Antrags bitten wir Sie, die Jahresabschlüsse des Unternehmens für die letzten zwei Jahre, einen Businessplan, Fotos der persönlichen Dokumente des Geschäftsführers und der Aktionäre, ein Wertgutachten über die Immobilie, oder, falls kein Wertgutachten vorliegt, Fotos der Immobilie und eine Beschreibung der Immobilie einzureichen.


3. Welche Gebühren fallen für den Kreditnehmer an?

Alle Einzelheiten zu den Gebühren finden Sie unter "Gebühren".


4. Darf ich den Kredit vorzeitig zurückzahlen?

Sie können den Kredit auch früher zurückzahlen, je nach Kreditvertragsbedingungen. Nehmen Sie den Kredit nicht leichtfertig auf und denken Sie über alle möglichen Szenarien nach, bevor Sie den Vertrag unterschreiben.


5. Wie wird das Geld an den Projekteigentümer ausgezahlt?

Als Finanzpartner sammeln wir die Mittel ein, schließen einen Kreditvertrag mit dem Projekteigentümer ab, tragen die Grundschuld ein und zahlen das Geld nach Eintragung der Grundschuld auf ein vom Projekteigentümer angegebenes Konto aus.


6. Warum sollte ich Profitus als Finanzpartner wählen?

Sie erhalten Ihr Geld innerhalb weniger Tage nach Unterzeichnung des Kreditvertrags;
Wir können Ihnen nützliche Kontakte vermitteln, die Ihnen bei der Entwicklung Ihres Projekts helfen können;
Wir beraten Sie, wie Sie das Projekt rentabel umsetzen können;
Die Plattform wendet auf Kredite keinen EURIBOR an;
Die Plattform ermöglicht es Ihnen, Ihr Projekt in Stufen zu finanzieren;
Wir bieten Kreditbeträge bis zu 5 Mio. € an;
Wir betrachten Projekteigentümer nicht als Schuldner, sondern als Partner, mit denen wir stets wohlwollend nach Lösungen suchen;
Die Finanzierung erfolgt um ein Vielfaches schneller als bei traditionellen Kreditinstituten.


7. Wie schnell kann ich die Finanzierung erhalten?

Falls wir alle benötigten Informationen rechtzeitig vom Projekteigentümer erhalten, können Sie mit einer Finanzierungsentscheidung innerhalb einer Woche nach Einreichung des Finanzierungsantrags rechnen.


8. Ist dieser Kredit für den Aufbau eines Unternehmens geeignet?

Juristische Personen können auf der Profitus-Plattform einen Kredit für die Unternehmensgründung erhalten. Die wichtigste Voraussetzung für die Kreditaufnahme ist eine Immobiliensicherheit, die den Kredit absichert. Wir können Ihr Unternehmen bis zu 5.000.000 Euro finanzieren.


9. Wie kann ich meine Geldbörse aufladen und Geld von meinem Konto abheben?

Hier finden Sie die Anweisungen zum Aufladen Ihrer Geldbörse und zum Abheben von Geld.


10. Wie kann ich ein Unternehmen auf der Profitus-Plattform hinzufügen?

Um sich als Projektinhaber (Geschäftskonto) zu registrieren, müssen Sie sich zunächst als natürliche Person anmelden. Bitte geben Sie bei der Registrierung Ihre korrekten persönlichen Daten an (Vorname, Nachname, ID-Nummer). Nach der Registrierung müssen Sie Ihre Identität bestätigen und Ihre Profitus-Brieftasche wird aktiviert.

Sobald Sie alle diese Schritte durchgeführt haben, können Sie Ihr Unternehmenskonto hinzufügen. Das Profitus memo wird Ihnen dabei helfen.